Gesunde Rezepte: Rote-Linsen-Kokos-Suppe

Was gibt es Wohltuenderes als eine heisse Suppe an kalten Tagen? Da wird einem gleich warm ums Herz. Diese cremige Rote-Linsen-Kokos-Suppe wärmt den Körper und tut der Seele gut – besonders in der kalten Jahreszeit, wenn es draussen kalt und ungemütlich ist. Unser Rezept ist super einfach, sehr cremig, schnell gemacht und gelingt immer.

Rote Linsen sind geschälte braune Linsen und werden nach kurzer Zeit sämig-weich. Sie zählen zu den ältesten Nahrungsmitteln. Bei Ausgrabungen fand man sie bereits 2200 v. Christus in ägyptischen Gräbern als Grabbeigabe. Sie sind sehr sättigend und enthalten neben energiespendenden Makronährstoffen viele wertvolle Vitamine. Rote Linsen müssen vor dem Kochen auch nicht eingeweicht werden und sind in der Regel nach 5–10 Minuten fertig gekocht.

Die gesunde Hülsenfrucht enthält viel hochwertiges und pflanzliches Protein. Das macht sie zu einer idealen Mahlzeit für Vegetarier. Ausserdem versorgen rote Linsen den Körper mit allen essentiellen Aminosäuren. Sehr reich sind rote Linsen an den Mineralien Kalium, Kalzium, Magnesium und Phosphor. Sie sind zudem gute Eisenlieferanten. Damit das Eisen jedoch aufgenommen werden kann, solltest Du die Linsen mit Vitamin-C-reichem Gemüse kombinieren. Besonders hoch ist auch ihr Anteil an Zink. Das Spurenelement ist unter anderem wichtig für Haare und Nägel. Für die Verdauung sind Ballaststoffe wichtig – und diese sind in roten Linsen zuhauf enthalten. Durch die Ballaststoffe können Giftstoffe im Darm besser aufgenommen und abtransportiert werden.

Viel Freude beim Nachkochen und Geniessen!

Zutaten für die Rote-Linsen-Kokos-Suppe

  • 150 g rote Linsen
  • 1 Bund Suppengrün
  • 1 grosse Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleines Stück Ingwer
  • Saft einer Limette
  • 2 EL Kokosöl
  • 200 ml Kokosmilch
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • Meersalz
  • schwarzer Pfeffer
  • Muskat
  • Sonnenblumenkerne – nach Belieben

Zubereitung der Rote-Linsen-Kokos-Suppe

Schritt 1
Schäle und wasche das Suppengrün und schneide es in kleine Stücke.

Schritt 2
Schneide die Zwiebel, den Knoblauch und den Ingwer in kleine Würfel.

Schritt 3
Brate anschliessend die Knoblauch-, Ingwer- und Zwiebelwürfel in Kokosöl an, gib das Suppengrün dazu und lösche das Ganze mit der Gemüsebrühe ab. Das Wasser sollte die Gemüsewürfel knapp bedecken. Gib nun die roten Linsen dazu und lasse das Ganze 45 Minuten weichkochen.

Schritt 4
Vor dem Pürieren gibst Du noch die Kokosmilch und etwas Limettensaft hinzu.

Schritt 5
Verfeinere die Suppe mit Meersalz, schwarzem Pfeffer und ein wenig Muskat.

Tipp:
Die Suppe mit angerösteten Sonnenblumenkernen und etwas Kokosjoghurt garnieren. Du kannst die Rote-Linsen-Kokos-Suppe auch wunderbar einfrieren, somit bleibt sie mehrere Monate haltbar.

4.2/5 (6 Reviews)

InYologie – Die detaillierte Lehre von Yin und Yang

Die InYologie ist ein magischer Kompass, um die Naturgesetze und die Ordnung im Universum zu verstehen.

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare zu „Gesunde Rezepte: Rote-Linsen-Kokos-Suppe“

  1. Avatar

    Ich habe an Weihnachten die Rote-Linsen-Kokos-Suppe meinen Gästen serviert und sie waren allesamt hingerissen und wünschten sich das Rezept. Wunderbar schmackhaft und wärmend, ideal für die kalte Jahreszeit. Das Rezept hebe ich sehr sorgfältig auf!
    Vielen Dank für das tolle Rezept, liebe Leonie!

  2. Avatar

    Ich habe gestern Linsen Dal mit verschiedenen Gemüsen und Gewürzen gekocht. Am Ende wurde mit Kokosflocken garniert. Es war auch soo lecker und dazu noch vegan. Ich mache auf jeden Fall diese Suppe. Danke für das tolle Rezept.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Warenkorb
Scroll to Top