Gesunde Rezepte: Gedämpftes Dinkel-Reis-Misobrot

Den Begriff gedämpftes Brot hast Du sicherlich bisher nicht so häufig gehört. Im ersten Moment klingt es ungewöhnlich und Du assoziierst damit zunächst keine knusprige Rinde. Dem ist auch so und genau so soll es auch sein. Denn so wie die Rinde etwas Weichem eine Begrenzung gibt, so soll gerade das Brot ohne Rinde mehr den Austausch von Innen nach Aussen und umgekehrt ermöglichen.

In den Wintermonaten mag eine feste knusprige Rinde ihren Sinn haben, da bleiben wir gerne „hinter dem Ofen“. In den wärmenden Monaten aber wird nach Aussen gelebt und das wird eher durch ein Brot ohne Rinde – einem gedämpften Brot – unterstützt. Es ist weniger kompakt (Yang) und besser verdaulich. Wir geben 50 % Vollkornreis dazu – auch weil reine Mehlprodukte auf Dauer nicht so gesund sind. Zwei Möglichkeiten: Entweder mahlt der Mühlstein das Korn – oder Deine Zähne mahlen das Korn und speicheln es ein. Die zweite Variante ist die gesündere!

Um die hiesige Brotkultur mit „westlichem“ Getreide wie gemahlenem Ur-Weizen, Kamut, Dinkel, Einkorn und/oder Roggen zu ergänzen, nehmen wir in die Brotmischung noch gargekochten ganzen Vollkornreis als Vertreter eines „östlichen“ Kohlehydrates. Als „Triebmittel“ nehmen wir Gerstenmiso, welches eine Fermentation in Gang setzt, welche die Stärke aufschliesst. Durch diesen Vorgang bekommt das Brot eine unvergessliche Süsse – wir sagen dazu einfach nur köstlich!

Zutaten für das gedämpfte Dinkel-Reis-Misobrot

  • 200 g gargekochten Vollkornreis
  • 200 g Gerstenmiso
  • 600 g Dinkelvollkornmehl
  • 500–600 ml Wasser

Zubereitung des gedämpften Dinkel-Reis-Misobrotes

Schritt 1
Du benötigst eine Backform – wir empfehlen eine rechteckige Backform –, lege diese mit Backpapier aus oder streiche sie ordentlich mit Kokosöl ein. Heize Deinen Ofen auf 180 Grad vor.

Schritt 2
In eine grosse Schüssel gibst Du 200 g gargekochten Reis, 200 g Gerstenmiso, 500 ml Wasser und vermengst diese Zutaten gut miteinander. Das Dinkelvollkornmehl wird als letzte Zutat dazugegeben. Sollte der Teig zu fest sein, dann füge noch etwas Wasser hinzu.

Schritt 3
Fülle den Teig nun in die rechteckige Backform. Das Ofenblech schiebst Du in die unterste Schiene und gibst dorthinein 1,5 l Wasser. Die Backform stellst Du auf das Blech ins Wasser und deckst diese mit einem grossen Deckel oder einem anderen hitzebeständigen Gefäss ab.

Schritt 4
Nach 90 Minuten ist Dein gedämpftes Misobrot fertig. Da es ein sehr weiches Brot ist, lass es noch einen Moment abkühlen.

Tipp:
Du kannst das Brot nach Belieben schneiden und belegen. Es schmeckt auch sehr gut mit etwas Kokosöl bestrichen. Dieses wunderbare, leckere und gesunde Miso-Brot hält sich abgedeckt ca. 5 Tage frisch!

4.3/5 (19 Reviews)

InYologie – Die detaillierte Lehre von Yin und Yang

Die InYologie ist ein magischer Kompass, um die Naturgesetze und die Ordnung im Universum zu verstehen.

Ähnliche Beiträge

3 Kommentare zu „Gesunde Rezepte: Gedämpftes Dinkel-Reis-Misobrot“

  1. Avatar
    Beate Wissenbach

    Es ist super einfach herzustellen und sehr lecker. Nur mit den fünf Tagen Haltbarkeit werden wir Probleme bekommen.😉 Dafür hat es zu vielen beim Probeessen zu gut geschmeckt.😁🙏

  2. Avatar

    Wer – wie auch ich – solches Misobrot unzählige Male selber gebacken und gegessen hat, kann den Bericht zu 100% bestätigen 💚

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Warenkorb
Scroll to Top