Gesunde Rezepte: Frühstücks-Garten-Omelett

Zum Frühstück darf es auch mal ein gesundes Omelett geben. Richtig zubereitet schmeckt es garantiert der ganzen Familie. Dieses Superfood-Omelett enthält viele Gemüse, die entgiftend, entzündungshemmend, hormonhaltig und nährstoffreich sind. Es ist nicht nur sehr schnell zubereitet, sondern durch die feinen Zutaten sehr gesund. Die gebratenen Eier bilden mit dem Rosenkohl eine herrliche Geschmackskombination. Und die frischen Kräuter passen einfach perfekt dazu.

Rosenkohl und Kohl sorgen für Folsäure und Glucosinolate, die Deinem Körper helfen, sich zu entgiften. Algen sind voll von Mineralien und helfen, Schwermetalle zu binden; Avocados sind mit gesunden, einfach ungesättigten und gesättigten Fetten beladen; Und Koriander – das gesunde Superkraut hilft nicht nur bei der Entgiftung, sondern ist eine reine Wohltat für Deinen Darm, denn das heilende Kraut lindert Magenschmerzen und Blähungen, dank der enthaltenen ätherischen Öle wie Linalool, Pinen sowie in kleineren Mengen Kampfer und Geraniol.

Zutaten für das Frühstücks-Garten-Omelett

  • 2 grosse Kohlblätter, halbiert in Längsrichtung
  • 4 Rosenkohl, geschnitten und halbiert
  • 3 grosse Freiland-Eier
  • 5 grosse Freiland-Eiweiss
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer und Meersalz, nach Geschmack
  • 2 Esslöffel extra natives Olivenöl
  • 6 Champignons, in Scheiben geschnitten
  • 1/4 Tasse gehackter frischer Koriander
  • 1/4 Tasse gehackter frischer Dill
  • 1 (1/2) Nori-Algen-Blatt (rösten und dann verkrümmeln)
  • 1 Avocado, geschält, entkernt und geschnitten, zum Garnieren
  • 1 Teelöffel weisses Trüffelöl (optional, zum Garnieren)

Zubereitung des Frühstück-Garten-Omeletts

Schritt 1
Bringe einen grossen Topf Wasser zum Kochen. Wenn es kocht, füge eine grosse Prise Meersalz hinzu. Füge die Kohlblätter und Rosenkohl hinzu  und blanchiere diese 2 bis 3 Minuten. Gut abtropfen lassen.

Schritt 2
Die 3 Eier in eine mittlere Rührschüssel geben und dann die 5 Eiweiss dazugeben. Die Eier zusammen schlagen und mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen, nach Geschmack abschmecken.

Schritt 3
Das Öl in einer grossen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Füge die Eier hinzu und schalte die Hitze sofort auf niedrig. Kippe die Pfanne mehrmals um alles gleichmässig zu verteilen.

Schritt 4
Sobald die Eier beginnen zu stocken, gib den Rosenkohl und die Pilze darüber. Streue den Koriander und den Dill über das Omelett. Am Schluss gib die verkrümmelten Nori-Algen übers Omelet.

Schritt 5
Decke die Pfanne und lassen das Omelett über die geringstmögliche Hitze für 5 Minuten köcheln.

Schritt 6
Falte das Omelett in zwei Hälften und schneide es in 4 Abschnitte. Garniere jeden Teil mit ein paar Scheiben Avocado und ein Nieselregen von Trüffelöl. Sofort servieren.

Tipp:
Dieses Omelett kannst Du auch mit anderen Kräutern deiner Wahl garnieren. Zum Beispiel geben Schnittlauch oder Petersilie ein feines Aroma und sind sehr gesund.

InYologie – Die detaillierte Lehre von Yin und Yang

Die InYologie ist ein magischer Kompass, um die Naturgesetze und die Ordnung im Universum zu verstehen.

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Warenkorb
Scroll to Top