Gesunde Rezepte: Gerstengraupen-Süsskartoffel-Salat mit Rauke

Dieser bunte Gerstengraupen-Süsskartoffel-Salat mit Rauke ist ein gesundes und leckeres Sommergericht. Die gerösteten Walnüsse verleihen dem Salat Crunch, die Rauke und das Senfdressing das besondere Aroma.

Gerstengraupen eignen sich ganz wunderbar als Grundlage für einen Salat. Ausserdem verfügt das gesunde Getreide über reichlich Eiweiss, Kalzium, Kalium, Magnesium, Eisen sowie die Vitamine A, C und E. Darüber hinaus weisen Graupen eine antibiotische Eigenschaft auf und haben eine positive Wirkung auf Dein Immunsystem. Vor allem durch das enthaltene Vitamin A werden Deine Abwehrkräfte optimal gesteigert. Ein echtes Superfood also, das auch auf Deinem Speiseplan nicht fehlen sollte!

Die Rauke gibt dem Salat eine würzig-scharfe Note. Mit ihrem hohen Anteil an Senfölen (Glucosinolaten) sorgt sie ausserdem nicht nur für die Schärfe, sondern enthält auch wertvolle sekundäre Pflanzenstoffe.

Viel Freude beim Nachkochen und Geniessen!

Zutaten für Gerstengraupen-Süsskartoffel-Salat mit Rauke

  • 150 g Gerstengraupen
  • 1 rote Zwiebel, in Ringe schneiden
  • 300 g Brokkoli, Röschen halbieren
  • 2 Karotten, in Scheiben oder Streifen schneiden
  • 1 Süsskartoffel, in Würfel schneiden
  • 50 g Rauke
  • Walnüsse, grob hacken

Zutaten für das Dressing

  • 2 EL Apfelessig
  • 2 EL Wasser
  • 3 EL Olivenöl
  • 3 EL Senf
  • 1 EL frische Petersilie, gehackt
  • 1 TL Reismalz
  • Meersalz

Zubereitung des Gerstengraupen-Süsskartoffel-Salats mit Rauke

Schritt 1
Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
Die Gerstengraupen nach Packungsanleitung kochen.

Schritt 2
Das geschnittene Gemüse mit etwas Olivenöl auf einem Backblech verteilen und für 20 Minuten in den vorgeheizten Ofen geben.

Schritt 3
Für das Dressing den Apfelessig, das Wasser, das Olivenöl, den Senf, die gehackte Petersilie und das Reismalz gut verrühren und mit etwas Meersalz abschmecken.

Schritt 4
Die Walnüsse grob hacken und in einer Pfanne etwas anrösten. Wenn die Gerstengraupen fertig gegart sind, dann diese kurz mit anbraten.

Schritt 5
Die angebratenen Gerstengraupen und Walnüsse mit dem Dressing in eine Schüssel geben und gut vermengen. Zum Schluss das Ofengemüse und die Rauke locker untermischen.

Tipp:
Dieser Salat kann auch sehr gut als Beilage zu einem Fischfilet serviert werden.
Anstatt der Rauke, kann auch frischer Blattspinat verwendet werden.

5/5 (7 Reviews)

InYologie – Die detaillierte Lehre von Yin und Yang

Die InYologie ist ein magischer Kompass, um die Naturgesetze und die Ordnung im Universum zu verstehen.

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Shopping Cart
Scroll to Top