Gesunde Rezepte: Brownies ohne Zucker und ohne Mehl

Diese gesunden Brownies mit Kidneybohnen sind schnell gemacht, sehr schokoladig und kommen garantiert auf jeder Party gut an! Niemand wird erraten, dass hier Kidneybohnen enthalten sind.
Wusstest Du, dass Kidneybohnen für gute Nerven sorgen? Der hohe Magnesiumgehalt hilft beim Stressabbau und kann Unkonzentriertheit mildern. Ausserdem schützen sie die Körperzellen und können freie Radikale, die für die vorzeitige Alterung verantwortlich sind, binden.

Zutaten für Brownies ohne Zucker und ohne Mehl

  • 400 g Kidneybohnen
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 80–100 g Xylit
  • 2 Eier
  • 4 EL Kakao
  • 3 EL Kokosöl
  • 1 EL Mandelmus
  • 1 Prise Meersalz

Zubereitung der Brownies ohne Zucker und ohne Mehl

Schritt 1
Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
Die Backform mit Kokosöl einfetten oder mit Backpapier auslegen.

Schritt 2
Die Kidneybohnen waschen und zu einer einheitlichen Masse mixen.
Anschliessend die gemahlenen Mandeln, den Kakao, das Kokosöl, den Mandelmus, die Eier, den Xylit und das Meersalz zu der Kidneybohnen-Masse geben und mit einer Küchenmaschine einige Minuten zu einem glatten Teig rühren.

Schritt 3
Den Teig in die Backform geben und bei 180 Grad Umluft ca. 15–25 Minuten backen.
Die Brownies vor dem Schneiden noch etwas auskühlen lassen.

Tipp: Diese Brownies kannst Du auch sehr gut einfrieren, dadurch bleiben sie 6 Wochen oder auch länger haltbar.

4.2/5 (13 Reviews)

InYologie – Die detaillierte Lehre von Yin und Yang

Die InYologie ist ein magischer Kompass, um die Naturgesetze und die Ordnung im Universum zu verstehen.

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Warenkorb
Scroll to Top