Echte Verschwörung versus Verschwörungstheorie

Frage:
Was ist der Unterschied zwischen „Verschwörung“ und „Verschwörungs-Theorie“?

Antwort:
Ich kann Dir eine kurze Zusammenfassung an zwei Beispielen geben:

  1. Was der „Deep State“ – die wahren politischen Herrscher – produzieren, sind „Verschwörungen“ gegen die Be-Herrschten Menschen.
  2. Was die „Verschwörer“ – via ihre sozialistischen Vasallen, wie Manipulations-Medien und sozialistische Politiker – ihren Kritikern, den Matrix-Gefangenen, suggerieren, ist, das seien alles „Verschwörungs-Theorien“.
  3. Wer die echten „Verschwörer“ entlarvt und kritisiert, wird von den „Verschwörern“ und ihren Vasallen zu einem „Verschwörungs-Theoretiker“ erklärt.

Wenn zu Dir jemand sagt, Du bist ein Verschwörungstheoretiker – frag ihn zurück:

  • Weisst Du, was eine Verschwörung ist …
  • Weisst Du, woher dieser Begriff kommt …
  • Weisst Du, wer den Begriff Verschwörungstheorie ins Leben gerufen hat …
  • Kennst Du eine Verschwörungstheorie …
  • Kennst Du Beispiele aus der Geschichte …

1967 verteilte die CIA eine geheime Handreichung zur Diskreditierung von Zweiflern.

Ausgerechnet der „1. April“ ziert als Datum das CIA-Dokument 1035-960, in welchem die CIA 1967 den Begriff „Conspiracy Theory“ – „Verschwörungstheorie“ – einführte. Sie reagierte damit auf das verbreitete Unbehagen über die offizielle Interpretation des Kennedy-Attentats. Nach Präsentation des Warren-Reports, der massgeblich von CIA-Mastermind Allen Dulles geprägt war, erschien eine Welle von Büchern, die bei damals 46 % der US-Bürger Zweifel an der Alleintäterschaft Oswalds verursachte. Nach den Schüssen auf Kennedy, und nachdem die Warren-Kommission Oswald als Einzeltäter „ermittelt“ hatte, waren einige Berichte und Bücher darüber erschienen. In den Medien war davon als „Assassination Theories“ (Attentatstheorien) die Rede, bis Jim Garrison in New Orleans das erste Strafverfahren zum Präsidentenmord eröffnet und einige Kontaktleute Oswalds ins Visier genommen hatte, die mit der CIA in Verbindung standen. Da versandte die Abteilung PW/CS („Psychological Warfare/Clandestine Services“) der CIA im April 1967 ihr Dokument 1035-960 an alle Stationen und empfahl zur Diskreditierung von Zweiflern, den Begriff „Verschwörungstheoretiker“ zu verwenden. Mit dieser vor genau 50 Jahren erteilten Anweisung kann der Beginn einer neuen Inquisition datiert werden: Der bis dahin neutrale Begriff „Verschwörungstheorie“ wird zu einem Kampfbegriff der psychologischen Kriegsführung. Um ihn unter das Volk zu bringen, wurden die CIA-Büros aufgefordert, ihre „friendly elite contacts“ in Medien und Politik zu nutzen, was dann erfolgreich geschah.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
Recherchiere selber. Denke selbst und bewege die Themen in Deinem Herzen.

InYologie – Die detaillierte Lehre von Yin und Yang

Die InYologie ist ein magischer Kompass, um die Naturgesetze und die Ordnung im Universum zu verstehen.

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Warenkorb
Scroll to Top