Gesunde Rezepte: Ur-Dinkel-Pasta mit Kichererbsen

Dieses ungewöhnliche und einfache ländliche Gericht befriedigt durch seine cremige Konsistenz und seine Süsse. Es sieht rustikal aus, ganz besonders wenn die Zwiebeln und Möhren gedünstet werden. Es ist nicht nur schnell zubereitet, sondern auch noch gesund und perfekt, wenn es mal schnell gehen soll.

Zutaten

  • 450 g Ur-Dinkel-Pasta Deiner Wahl
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 1 mittelgrosse Möhre
  • 3 Esslöffel Zwiebel
  • 2 Esslöffel Tahin
  • 1 ½ Esslöffel Umeboshi-Essig
  • ¾ Tasse Wasser
  • 1 Esslöffel frische Petersilie

Schritt 1
Fülle Wasser in einen grossen Topf und koche die Pasta ‘al dente’ entsprechend den Anweisungen auf der Packung.

Schritt 2
Schneide die Zwiebeln und Möhren in grobe Stücke. Gib alle Zutaten – bis auf die Petersilie – in einen Mixer und mixe alles, bis es glatt ist.

Schritt 3
Schütte die gekochten Nudeln vorsichtig in der Spüle in ein Salatsieb. Spüle sie ab, bis sie kalt sind. Lasse sie im Sieb stehen.

Schritt 4
Giesse die gemixte Masse in einen Topf mit 1 Liter Fassungsvermögen und koche sie auf kleiner Flamme, bis sie heiss ist.

Schritt 5
Unmittelbar bevor das Gericht auf den Tisch kommt, übergiesst Du die Nudeln mit kochendem Wasser, um sie wieder zu erhitzen. Schüttel das Sieb, damit das überschüssige Wasser abläuft.

Schritt 6
Gib die Nudeln auf einzelne Teller. Übergiesse jede Portion grosszügig der Sauce. Serviere mit einer Garnierung aus Petersilie.

5/5 (1 Review)

InYologie – Die detaillierte Lehre von Yin und Yang

Die InYologie ist ein magischer Kompass, um die Naturgesetze und die Ordnung im Universum zu verstehen.

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Warenkorb
Scroll to Top