Gesunde Rezepte: Pikantes Studentenfutter

Dieses pikante Studentenfutter ist schnell und einfach zubereitet, schmeckt sehr köstlich und liefert Dir gesunde Energie. Wir zeigen Dir mit diesem Rezept, wie Du ganz einfach diesen gesunden Snack aus feinen Nusskernen plus getrockneten Früchten und umhüllt von einem würzigen Curry-Mix selbst zubereiten kannst.

Wir verwenden Ca­shew­kerne, Mandeln und Pecannüsse. Du kannst jedoch diesen gesunden Snack auch mit anderen Nüssen Deiner Wahl zubereiten.

Wusstest Du, dass die Cashew botanisch gesehen nicht zu den Nüssen gehört? Wie auch Mandeln oder Pistazien gehört die Ca­shew zu den Steinfrüchten. Dem Cashewbaum, der in Brasilien beheimatet ist, werden sogar heilende Kräfte zugesprochen. Diese Powerkerne liefern nicht nur Energie, sondern enthalten viele wichtige Nährstoffe. Die enthaltenen gesunden Fettsäuren wirken sich positiv auf das Herz-Kreislauf-System aus. Ausserdem enthalten Cashewkerne einen hohen Anteil der Aminosäure L-Tryptophan. Diese ist ein wichtiger Baustein des Botenstoffes Serotonin – das sogenannte „Glückshormon“.

 Zutaten für das pikante Studentenfutter

  • 1 Eiweiss
  • 1 EL Zitronensaft
  • Meersalz, Pfeffer
  • 2 TL Currypulver
  • 100 g Mandelkerne
  • 100 g Cashewkerne
  • 100 g Pecannusskerne
  • 100 g getrocknete Aprikosen
  • 50 g getrocknete Physalis

Zubereitung des pikanten Studentenfutters

Schritt 1
Eiweiss in eine Schüssel geben und leicht aufschlagen.
Zitronensaft, ½ TL Meersalz, Curry, Pfeffer, Mandel-, Cashew- und Pecannusskerne in die Schüssel geben und sorgfältig unterrühren.

Schritt 2
Backblech mit Backpapier belegen und die Nussmischung darauf verteilen.
Im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad (Umluft) in 12–15 Minuten goldbraun rösten, dabei die Nüsse mehrmals mischen. Nüsse auf dem Backblech vollständig abkühlen lassen.

Schritt 3
Inzwischen die Aprikosen in kleine Würfel schneiden.
Die abgekühlten Nüsse mit den Aprikosen und den Physalis mischen.

Tipp:
Du kannst das pikante Studentenfutter auch mit getrockneten Früchten und Nüssen Deiner Wahl zubereiten. In Dosen, Gläser oder Tüten verpackt, hält sich das Studentenfutter 3–4 Wochen.

5/5 (1 Review)

InYologie – Die detaillierte Lehre von Yin und Yang

Die InYologie ist ein magischer Kompass, um die Naturgesetze und die Ordnung im Universum zu verstehen.

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Warenkorb
Scroll to Top