Ernährung

Das verschwiegene Vitamin B17-Amygdalin-Laetrile

„Der letzte Grund des Widerstandes gegen eine Neuerung in der Medizin ist immer der, dass hunderttausende von Menschen davon leben, dass etwas unheilbar ist …“ Vitamin B17, auch Laetrile bzw. Amygdalin genannt, wurde durch den Forscher Dr. Krebs als vitaminähnliche und wasserlösliche Substanz entdeckt und erhielt deshalb den Namen Vitamin

Mehr lesen »

Warum wir nur Bio-Lebensmittel konsumieren sollten

Aus Sorge um die Pflege unserer Gesundheit verlangen wir von unserer Nahrung meist, dass sie frei von chemischen Zusätzen sei. Um das Attribut “gesund” zu erhalten, genügt es allerdings nicht, dass ein Produkt nach der Ernte unbehandelt bleibt. Vielmehr muss es auf natürliche Wei­se angebaut worden sein, auf einem Boden,

Mehr lesen »

GMO Monsanto Glyphosat Weizen Produkte

In einigen Ländern ist das Bleichen des Mehls gesetzlich zulässig. Mehl bleibt sogar nach dem Aussieben leicht gelblich, da es Xanthophylle enthält; gebleicht wird mit Chlordioxyd oder Stickstoffverbindungen, die Methionin zu Methioninsulfamid um­ wandeln, das giftig ist und Schädigungen des zentralen Nervensystems hervorrufen kann. Es wird manchmal auch Dibenzoylperoxyd in

Mehr lesen »

Gentechnik: Die Risiken und die Konsequenzen

Gentechnik oder Gentechnologie ist der gezielte Einsatz technischer Mittel auf molekularer Ebene, um die Erbinformation von Mikroorganismen, pflanzlichem, tierischem oder menschlichem Gewebe im Sinne anthropozentrischer Ziele zu nutzen. Bei der Genmanipulation von Organismen wird die chemische Grundlage der Erbinformation von Zellen verändert: die DNS (Desoxyribonukleinsäure) , auch DNA genannt (deoxyribonucleic

Mehr lesen »

Gut gekaut ist halb verdaut – die Wichtigkeit des Kauens!

Der Verdauungsprozess beginnt mit den Bewegungen der Sonne, der Erde, und anderer Himmelskörper, die die Kraft und das Licht zur Verfügung stellen, damit unsere Nahrung wachsen kann und mit KI oder Lebensenergie erfüllt wird. Sorgfältige Anzucht, Ernte, Lagerung, traditionelle Verarbeitung und Küche beeinflussen ebenfalls die Energie und den Nährwert der

Mehr lesen »

Krankes Bewusstsein – krankes Essen – kranke Menschen

Industrielle verarbeitete Lebensmittel und Nahrungsmittel Industriell verarbeitete Lebensmittel „leben“ nicht mehr und sind höchstens noch Nahrungsmittel – somit handelt es sich eher um „tote Nahrung“ oder „totes Essen“, weil es keinen Nährwert mehr besitzt. Vorsicht ist deshalb bei industriell verarbeiteten Lebensmitteln geboten. Die Nahrungsmittelindustrie hat längst erkannt, dass Süsses und

Mehr lesen »

Umami – die fünfte Qualität des Geschmackssinns

UMAMI – SÜSS, SAUER, SALZIG, BITTER … Umami („fleischig und herzhaft, wohlschmeckend“) gilt neben süss, sauer, salzig und bitter als fünfte Qualität des Geschmackssinns. Es ist die Bezeichnung für einen vollmundigen Geschmack. Hervorgerufen wird der Umami-Geschmack durch die Aminosäure Glutaminsäure, die in geringen Mengen natürlich in proteinhaltiger Nahrung wie z.

Mehr lesen »

Die Kresse – ein weiteres Wunderkraut der Natur

Brunnenkresse wirkt blutreinigend, verdauungsfördernd, regt die Nieren und das gesamte Drüsensystem an und enthält viel Vitamin A, C und D, Bitterstoffe (steigern die Magen- und Gallensaftsekretion und wirken damit appetitanregend und verdauungsfördernd) sowie Mineralstoffe. Ein weiterer Inhaltsstoff der Brunnenkresse ist das scharfe Senfölglykosid, das sehr stark antibakteriell wirkt. Weil die

Mehr lesen »

GMO-Glyphosat-Konzerne und die Enteignung der Bauern

Mehr als hundert Nobelpreisträger haben einen offenen Brief zur Gentechnik-Debatte verfasst. Dabei stellen sie sich frontal gegen die Umweltschutzorganisation Greenpeace. Das Schreiben ist an alle Regierungen der Welt und an die Uno gerichtet. Da frage ich Dich – wie kann die Organisation für grünen Frieden – Greenpeace für die gentechnische

Mehr lesen »
Warenkorb
Scroll to Top